Neues Programm und neue Leitung - Januar 2020

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Das neue Programm der Volkshochschule Recklinghausen ist erschienen und liegt ab sofort kostenlos in Buchhandlungen, öffentlichen Einrichtungen, in den Zeitungsredaktionen und an vielen weiteren Verteilerstellen im Stadtgebiet aus – selbstverständlich auch im Willy-Brand-Haus, dem Standort der VHS.

 

Über 300 Veranstaltungen führt die VHS im ersten Halbjahr 2020 durch. Neben Kursen für EDV, Sprachen und Gesundheit gibt es zahlreiche Angebote im Bereich Kreativität, Kultur und Kommunikation. Auch die politische Bildung nimmt traditionell wieder einen großen Stellenwert ein.

 

Hier liegt der Fokus vieler Veranstaltungen auf dem Ende des Zweiten Weltkrieges, das sich zum 75. Mal jährt. Der 250. Geburtstag Beethovens ist Anlass einer Kultur-Tagesfahrt nach Bonn am 28. März. Aktuelle Trends werden auch im Studienbereich Gesund aufgegriffen: Die Zukunft der Lebensmittel ist Thema eines spannenden Vortrags am 28. Februar. Der Wissenschaftler Sven Poguntke zeichnet ein aktuelles Trendbild der gesellschaftlichen Ernährungsgewohnheiten und wagt interessante Ausblicke auf die Innovationen der zukünftigen Ernährungswelt. Vor allem an Schüler*innen ab zehn Jahren richten sich viele Angebote im Studienbereich EDV und Medien. Hier geht es unter anderem um den richtigen Umgang mit dem ersten Smartphone sowie Tastschreiben am Computer. Neu im Programm ist ein Kinder-Eltern-Workshop zum Umgang mit dem ersten Smartphone. Darüber hinaus können Schüler*innen Bewerbungscoachings absolvieren und sich in Kursen auf Auslandsaufenthalte und Abiturprüfungen vorbereiten.

 

Erstmals vorgestellt wurde das Programm von Dr. Ansgar Kortenjann, der die VHS seit Jahresbeginn leitet. „Ich freue mich auf den Semesterstart und danke meinem Vorgänger Jürgen Pohl und seinem Team für die umfangreiche Planung und Vorbereitung des neuen Programms. Das erleichtert mir den Einstieg in der VHS sehr“, sagte der neue Leiter beim offiziellen Pressetermin in der VHS.

 

Die Kurse beginnen in der Regel ab Montag, 3. Februar. Interessierte können sich ab sofort persönlich in der Geschäftsstelle, telefonisch, schriftlich oder online für alle Kurse und Veranstaltungen anmelden. Um sich rechtzeitig einen Platz zu sichern, empfiehlt das VHS-Team eine frühzeitige Anmeldung!

 

Kontakt:

Volkshochschule der Stadt Recklinghausen
Willy-Brandt-Haus
Herzogswall 17
45655 Recklinghausen
02361/50-2000
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
www.vhs-recklinghausen.de