Workshop: „Mein Kind möchte ein Smartphone!“ am 28. März 2020

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Welchen Gefahren sind Kinder im Internet ausgesetzt?
Ein Eltern-Kind-Workshop für die ersten Schritte in der digitalen Welt, Samstag, 28. März 2020

Cybermobbing, Web-Chats, Kostenfallen, Abzocke aber auch Alltagsorganisation, Unterhaltung, Kommunikation und Kreativität. Das Smartphone vereint vieles in einem. Kinder müssen stark gemacht werden für die digitale Welt, mit all den neuen Möglichkeiten, Verlockungen aber auch Schattenseiten und Gefahren. Und dabei können Eltern ihre Kinder begleiten. In diesem Eltern-Kind-Workshop stehen die grundlegende Bedienung, Sicherheitsaspekte und hilfreiche Regeln im Vordergrund. Was darf ich im Internet und was darf ich nicht? Wo lauern Gefahren. Die Medienpädagogin Claudia Wierz informiert über Cybermobbing, Kostenfallen und Urheberrechte, aber auch über Datenschutz, Privatsphäre und einen Mediennutzungsvertrag.


Dieser Workshop richtet sich an Eltern-Kind-Teams (ab 10 Jahren). Bitte bringen Sie ein eigenes Smartphone mit. Ein Workshop in Kooperation mit dem Fachbereich Kinder, Jugend und Familie der Stadt Recklinghausen.

 

Samstag, 28.März 2020

10.00 - 14.00 Uhr

Entgelt 40,- €

VHS Recklinghausen, Willy-Brandt-Haus, HErzogswall 17, 45657 Recklinghausen

Information und Anmeldung:
Telefonisch 02361/ 50-1991
Online www.vhs-recklinghausen.de
Persönlich: VHS Geschäftsstelle