Frühjahrsprogramm der VHS

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

 

Neues VHS-Programm erschienen – Kurse finden in Ausweichquartieren statt

Neues Jahr, neues Programm – daran hat sich nichts geändert. Trotz unsicherer Zeiten hat die Volkshochschule Recklinghausen (VHS) mit rund 300 Kursen und Veranstaltungen ein vielseitiges Programm für das erste Halbjahr 2021 vorbereitet, das ab heute, 14. Dezember, an allen bekannten Stellen ausliegt. Das Programm als Download finden Sie hier.

 

Umzug
Für das Frühjahrssemester ist dabei nicht nur die Corona-Pandemie eine Herausforderung, sondern auch die umfangreichen Modernisierungsarbeiten. Hintergrund: Die VHS verabschiedet sich für eine Weile von ihrem gewohnten Standort im Willy-Brandt-Haus. Stattdessen gibt es verschiedene Ausweichquartiere im gesamten Stadtgebiet, an denen in den kommenden zwei Jahren die Kurse stattfinden. Doch der Umzug ist nur vorübergehend. Voraussichtlich ab dem Jahr 2023 steht der Erwachsenenbildung wieder ihr Standort am Herzogswall zur Verfügung. „Wir freuen uns, dass wir unser Angebot weiterhin im gewohnten Umfang anbieten können“, sagt VHS-Leiter Dr. Ansgar Kortenjann mit Blick auf den bevorstehenden Umzug. Damit auch alle Besucher*innen die neuen Standorte problemlos finden, wird die VHS mit Plakaten und Infobroschüren über die Ausweichquartiere informieren. „Wir hoffen, dass unser Stammpublikum und Neuinteressierte verständnisvoll und flexibel reagieren“. Flexibel sein heißt es mit Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen eventuell auch bei dem geplanten Semesterbeginn am Montag, 8. Februar. Kortenjann schließt nicht aus, dass der Kursstart vielleicht um zwei bis vier Wochen verschoben werden muss: „Auf jeden Fall gesichert ist aber, dass unser Programm ab dem 14. Dezember wieder in gedruckter Form an den bekannten Standorten ausliegt. Weiterbildung darf nicht stocken.“ Das sieht auch Bürgermeister Christoph Tesche so: „Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, ein Zeichen zu setzen, weil die Volkshochschule ein wesentlicher Baustein unserer Bildungsstadt Recklinghausen ist. Sie ermöglicht außerschulische Bildung in großem Umfang und trägt damit zu einer aufgeweckten Stadtgesellschaft bei." Informartionen zu den Ausweichquartieren finden Sie hier.

 

Vielfältiges Angebot
Mehr als 300 Veranstaltungen hat die VHS wieder für das erste Halbjahr 2021 geplant. Neben Kursen für EDV, Sprachen und Gesundheit gibt es zahlreiche Angebote in den Bereichen Kreativität, Kultur und Kommunikation. Auch die politische und berufliche Bildung nimmt mit vielen Vortragsveranstaltungen und Workshops einen großen Stellenwert ein. Insgesamt werden vermehrt digitale Formate – insbesondere im Bereich der Fremdsprachen – angeboten, die ein gemeinschaftliches Lernen auf Distanz ermöglichen. Das Programm als Download finden Sie hier.

 

Hygienekonzept
Alle Präsenzkursangebote werden unter Wahrung des Mindestabstandes in den Kursräumen und Beachtung aller erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen stattfinden. Das bedeutet, dass die Anzahl der Plätze in den Kursräumen nach wie vor beschränkt ist und daher die maximale Teilnehmerzahl in den Kursen herabgesetzt wurde.

 

Anmeldungen
Interessierte können sich ab Montag, 11. Januar, für Kurse und Veranstaltungen – bevorzugt online – anmelden unter  www.vhs-recklinghausen.de, telefonisch unter 02361/50-2000 oder schriftlich per Anmeldekarte mit Einzugsermächtigung. Von persönlichen Anmeldungen in der Geschäftsstelle, die sich ab dem 8. Januar in der Stadtbibliothek befindet, sollte abhängig von der jeweiligen Infektionslage möglichst abgesehen werden.